Kirchen in Rom

Kirchen in Rom: Liste der Gebäude religiöser Verehrung von historischer und architektonischer Bedeutung in der Hauptstadt. Von päpstlichen Basiliken über frühchristliche Kirchen bis hin zu mittelalterlichen, gotischen, Renaissance- und Barockkirchen (work in progress ..).

    Basiliche Papali

    Kirche Datum des Baus Adresse
    Lateranbasilika (Basilica di San Giovanni in Laterano, Kathedrale von Rom) Erste Basilika des vierten Jahrhunderts. Zweite Basilika des zehnten Jahrhunderts. unter Papst Sergius III. Wiederaufgebaut unter Papst Clemens V und Papst Johannes XXII. 1360 zerstört. 1660 unter Papst Innozenz X. wieder aufgebaut Piazza di S. Giovanni in Laterano, 4
    Petersdom im Vatikan Der Bau begann 1506 unter Papst Julius II. Einweihung 1626 unter Papst Urban VIII. Tragen Sie zum Projekt Michelangelo Buonarroti und Carlo Maderno bei Petersplatz im Vatikan
    Basilika St. Paul außerhalb der Mauern Sie wird auch Basilika Ostiense genannt und steht auf den Überresten eines riesigen Friedhofs sowie auf dem mutmaßlichen Grab des heiligen Paulus. Es wurde 391 anstelle der kleinen Konstantinischen Basilika erbaut. Es wurde 1823 durch einen Brand zerstört und ab 1826 unter Leo XII. Wieder aufgebaut Piazzale San Paolo
    Basilika Santa Maria Maggiore Erstes Gebäude unter Papst Liberius (352-366) an der vorherigen Kirche. Wiederaufgebaut unter Papst Sixtus III. (432-440). Wesentliche Veränderungen zwischen dem 12. und 16. Jahrhundert. Piazza di Santa Maria Maggiore, 186

    Paläochristliche und mittelalterliche Kirchen

    Kirche Datum des Baus Adresse
    Pantheon Erster Bau zwischen 27 und 25 v. Chr. Unter Agrippa. Im Feuer von 110 zerstört, von Traiano wieder aufgebaut und von Adriano fertiggestellt Piazza della Rotonda
    Basilica di San Pietro in Vincoli II Jahrhundert. AD 455 umgebaut Piazza di San Pietro in Vincoli, 4/a
    Basilica di Santa Sabina 5. Jahrhundert Piazza Pietro D’Illiria, 1
    Santa Maria in Cosmedin 6. Jahrhundert, im 8. Jahrhundert auf drei Schiffe erweitert. Glockenturm des zwölften Jahrhunderts. Piazza della Bocca della Verità, 18
    Santa Prassede 822 Via di Santa Prassede, 9
    San Giorgio in Velabro 6. Jahrhundert Via del Velabro, 19
    Basilica di San Lorenzo fuori le mura Erste Basilika des vierten Jahrhunderts aus der Zeit Kaiser Konstantins I., dann aufgegeben. Auf dem nahe gelegenen Grab des Märtyrers Lorenzo unter Papst Pelagius II. Wurde eine neue Kirche errichtet. 1217 von Papst Honorius III. Vergrößert Piazzale del Verano, 3
    San Clemente al Laterano Ursprüngliche Basilika aus dem Jahr 385. 1084 zerstört. Neubau im 12. Jahrhundert. Via Labicana, 95
    Basilica di Santa Maria in Trastevere XII Jahrhundert Piazza di Santa Maria in Trastevere
    Basilica dei Santi Quattro Coronati XII Jahrhundert Via dei Santi Quattro, 20
    Basilica di Santa Cecilia in Trastevere 5. Jahrhundert Piazza di Santa Cecilia, 22
    Basilica di San Crisogono 4. Jahrhundert Piazza Sidney Sonnino, 44
    Basilica dei Santi Cosma e Damiano 6. Jahrhundert Ursprünglich der Tempel des Romulus (4. Jahrhundert) Via dei Fori Imperiali, 1
    Santa Maria Antiqua 6. Jahrhundert Via di S. Teodoro, 1
    Basilica di Santa Maria in Momnica VII Jahrhundert. unter Pasquale I. Nachfolgende Interventionen im 16. und 20. Jahrhundert. Via della Navicella, 10

    Chiese gotiche

    Kirche Datum des Baus Indirizzo
    Santa Maria sopra Minerva 1280, Arbeit der Dominikaner im Auftrag von Bonifatius VII Piazza della Minerva, 42

    Chiese rinascimentali

    Kirche Datum des Baus Adresse
    Santa Maria del Popolo 11. Jahrhundert 1472 unter Sixtus IV wieder aufgebaut. Wichtige Interventionen zwischen dem 15. und 16. Jahrhundert. Piazza del Popolo, 12
    Basilica di Sant’Agostino Zwischen dem vierzehnten und fünfzehnten Jahrhundert. Fertiggestellt im Jahre 1420 Via di S. Eustachio, 19
    San Luigi dei Francesi 1518 – 1589 finanziert von Caterina de ‚Medici auf einer ursprünglichen Kapelle der französischen Gemeinde Rom Piazza di S. Luigi de‘ Francesi
    Basilica di Santa Maria degli Angeli e dei Martiri 1562 von Michelangelo Buonarroti unter Verwendung der Überreste des Frigidariums der Diokletianbäder Piazza della Repubblica

    Chiese barocche

    Kirche Datum des Baus Adresse
    Chiesa del Gesù 1568 auf Geheiß von Ignatius von Loyola (Gründer der Gesellschaft Jesu). Via degli Astalli, 16
    Sant’Ignazio 1626 auf der vorherigen Kirche der Annunziata Via del Caravita, 8a
    Santa Maria in Vallicella (Chiesa Nuova) 1577 auf einer Kirche, die der Geburt der Madonna des dreizehnten Jahrhunderts gewidmet ist. 1614 fertiggestellt. Glockenturm von 1666 Via del Governo Vecchio, 134
    Sant’Agnese in Agone 1652 im Auftrag von Innocenzo X Panphili. 1672 fertiggestellt Via di Santa Maria dell’Anima, 30/A (Piazza Navona)
    San Carlo alle Quattro Fontane 1634-1644 von Francesco Borromini finanziert von Francesco Barberini. Kreuzgang von Borromini Via del Quirinale, 23
    Sant’Andrea al Quirinale 1658-1678. Projekt von Gian Lorenzo Bernini im Auftrag von Papst Alexander VII Via del Quirinale, 30
    Santa Maria della Vittoria 1608-1620. Projekt von Carlo Maderno im Auftrag der Discalced Carmelites.  Via XX Settembre
    Sant’Andrea della Valle 1590-1650 auf einer früheren Kirche, die San Sebastiano gewidmet war. Projekt von Giacomo della Porta. Abgeschlossen von Carlo Maderno. Fassade von Grimaldi hinzugefügt zwischen 1655-1663 Corso Vittorio Emanuele II
    Sant’Ivo alla Sapienza 1642-1660, Sant’Ivo Hélory gewidmet. Architekt: Francesco Borromini Corso del Rinascimento, 40

    Chiese contemporanee

    Kirche Datum des Baus Adresse
    Chiesa della Gran Madre di Dio Hergestellt zwischen 1931 und 1933 im Auftrag von Papst Pius XI Via Cassia, 1
    Chiesa di Dio Padre Misericordioso (chiesa del Giubileo) 1998-2003. Entworfen vom Architekten Richard Meier (der den Ara Pacis-Fall geschaffen hat) Piazza Largo Terzo Millennio, 8

    Santuari e abbazie

    Kirche Datum des Baus Adresse
    Heiligtum der Madonna del Divino Amore Bestehend aus einer Kirche aus dem Jahr 1745 und einer neuen aus dem Jahr 1999. Ziel für Pilgerfahrten Via del Santuario. Castel di Leva
    Abbazia delle Tre Fontane Bestehend aus drei Kirchen: Abteikirche der Heiligen Anastasio und Vincenzo (12. Jahrhundert), Kirche der Enthauptung von San Paolo (1599), Santa Maria Scala Coeli (1582-1584) Via di Acque Salvie, 1

    Touren, die Sie interessieren könnten:

    error: Die Inhalte dieser Website sind durch deutsche und internationale Urheberrechtsbestimmungen geschützt. Jede Straftat wird unverzüglich ohne vorherige Ankündigung über DMCA gemeldet